Coaching

Coaching

Zu wissen, dass Veränderung möglich ist, und der Wunsch, Veränderungen vorzunehmen, sind zwei große erste Schritte.

(Virginia Satir)

Nicht jeder Veränderung, jeder Krise, jedem Gegenüber fühlen wir uns gewachsen: Manchmal sind wir überfordert, gestresst, haben Angst. Klare Entscheidungen und reife Reaktionen scheinen unerreichbar, wir sind wie fremdgesteuert oder handlungsunfähig.

Das Leben hat Spuren in unserer Seele hinterlassen, Spuren, die das Leben im Heute manchmal unmöglich scheinen lassen.

Im Coaching lernen wir, die in uns liegenden Ressourcen und unsere Grundwerte zu entdecken. Lösungswege, die vorher verborgen waren, tauchen auf. Lange zurückliegende Ereignisse können verarbeitet und integriert werden und so im Heute nicht mehr stören.

Zufriedenheit mit mir selbst, meiner Geschichte, meinem Platz und Sein im Heute ist das Ziel.

Coaching ist keine Therapie, sondern ein großartiger Weg, sicherer und glücklicher ins Morgen zu gehen.